Hintere Reihe von links: Mike Balonier, Lasse Fassmann, Leonard Krasniqi, Baton Hajrizaj, Leandro Mlinaric Mittlere Reihe von links: Athletiktrainer Sascha Haustein, Co-Trainer Patrick Hey, Co-Trainer Manuel Sanchez, Co-Trainer Jan Schimmel, Cheftrainer Arne Stratmann, Betreuer Jürgen Maurer, Koordinator U13-U16 Andreas Lässig, Physiotherapeut Julius Illes, Akademie-Leiter Dominik Drobisch, Torwarttrainer Sascha Rausch Untere Reihe von links: Yanis Outman, Liam Neupert, Melvin Onos, Yannik Beyer, Ferdinand Gebert, Paul Popp, Leon Czeppel, Vincenzo Taschetta, Noel Ofusu, Leon Höfler

 

Cheftrainer: Arne Stratmann

Co-Trainer: Manuel Sanchez, Patrick Hey, Jan Schimmel

Betreuer: Jürgen Maurer

 

Das jüngste Team der TSG Akademie setzt sich ausschließlich aus Spielern zusammen, die bereits im Kinderperspektivteam (KPT) der TSG standen. Man kennt sich also bereits. Das gilt für die Spieler aber auch für den Trainer, denn U12-Chefcoach Arne Stratmann fungiert praktischerweise auch als KPT-U11-Trainer. Die insgesamt 17 nun fest zur TSG gewechselten Spieler des Jahrgangs 2006 wollen natürlich gleich in ihrem ersten Akademie-Jahr beweisen, dass es richtig war, sie ins Hoffenheimer Grundlagenzentrum zu holen. Im ersten Jahr stehen für die U12 hauptsächlich Leistungsvergleiche und gut besetzte Turniere mit dem gleichaltrigen Bundesliganachwuchs auf dem Programm. Das Hauptaugenmerk bei der fußballerischen Ausbildung der Spieler liegt in diesem Altersbereich vor allem im technischen, koordinativen und individualtaktischen Bereich. Somit soll den Spielern ein reibungsloser Einstieg in die TSG Akademie und der Übergang in die älteren Jahrgangsmannschaften des Leistungszentrums ermöglicht werden.