Hintere Reihe v.l.n.r. Profipate Dirk Orlishausen, Adem Sabki, Mateo Kritzer, Jordi Soth, Julius Köhler, Profipate Florent Muslija Mittlere Reihe v.l.n.r. Co-Trainer Nils Dirrler, Jassin Manai, Joe-Luca Fuhr, Max Moerstedt, Leonit Gela, Marlon Faß, Trainer Aron Jäckle Vordere Reihe v.l.n.r. Etienne Borie, Jayson Ruggaber, Frederik Schneeweis, Nick Blabusch, Leon Pajaziti, Linus Gamer

Die Jugendarbeit des KSC hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt.

So hat der KSC mittlerweile mit die größte Durchlässigkeit  im gesamten Profifußball.  Alle Jugendmannschaften spielen in den höchsten Klassen des Verbandes. Weiterbildung der technischen Grundlagen und Verbesserung der Koordination und Spielfähigkeit sind Schwerpunkte des Förderkonzeptes beim Karlsruher SC. Persönlichkeitsentwicklung und das Sozialverhalten sind ebenfalls wichtige Kriterien auf die man in dieser Zeit achtet. Der Jahrgang 2006 vom Trainerteam Jäckle/Dirrler setzt sich aus 15 Spielern (2 Torhüter + 13 Feldspieler) zusammen. In diesem Jahr müssen 3 Neuzugänge integriert werden, was natürlich etwas Zeit benötigt.

Die U 12 trainiert dreimal die Woche und spielt in der Kreisliga Karlsruhe. Dazu kommen Testspiele, oder sie nutzen die Möglichkeit, an stark besetzten überregionalen Turnieren teilzunehmen um sich mit anderen Bundesligamannschaften oder ausländischen Spitzenmannschaften zu messen, damit sie einen Leistungsvergleich auf hohem Niveau erhalten.